Leistungsbereiche

Machbarkeitsstudien, Vorentwurfsplanung:
Voruntersuchungen, Trassen- und Variantenvorschläge

Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung:
Entwurfsmäßige und ausführungsreife Ausarbeitung des Projekts, Erstellung der Unterlagen für das Genehmigungsverfahren, Verhandlungen mit den Genehmigungsbehörden, Abstimmung mit anderen Fachplanungen,

Ausschreibung, Vergabe:
Massenermittlungen, Leistungsverzeichnisse, Preisspiegel

Örtliche Bauleitung und Bauoberleitung, Objektdokumentation:
Örtliche Bauleitung, Aufmaß, Abrechnung, Zuschußverfahren

Kanalnetzberechnungen:

Die heute gehobenen Ansprüche an Kanalnetze erfordern den Einsatz modernster Berechnungsprogramme.
Der Nachweis einer ausreichenden hydraulischen Leistungsfähigkeit zur Ableitung von Niederschlagswasser erfolgt neben dem “Zeitbeiwertverfahren” für einfache Fälle mit einem “Hydrodynamischen Berechnungsverfahren“ für bestehende Kanalnetze und größere neue Kanalnetze.

Der Nachweis eines ausreichenden Schmutzrückhaltes an Regenentlastungen von Mischwasserkanalnetzen erfolgt durch den Einsatz von “Schmutzfrachtberechnungen”.

Die hochentwickelten Berechnungsprogramme für Abfluß und Entlastung werden neben dem Nachweis bestehender Anlagen, zur Optimierung und damit zu Kosteneinsparungen bei neuen Anlagen eingesetzt.

Vorfluterberechnungen:

Eindimensionale oder zweidimensionale Berechnungen für Hochwasserschutzplanungen mit Regenrückhaltungen

Projektpräsentationen:

Durch die Präsentation von Projekten mit Hilfe von farbigen 3D-Ansichten bzw.  Visualisierungen können die planerischen Ideen den Beteiligten besser nahe gebracht und Missverständnissen vorgebeugt werden.